team berlin ... join us

Games

Outgames

3rd. Outgames in Antwerpen 2013

LOVE UNITED
sports – culture - human rights
31. Juli-11. August 2013

Outgames Koenhagen

Ein Rückblick von Andreas Böttcher.

Vom 31 Juli bis zum 11 August fanden in Antwerpen in Belgien die nunmehr dritten WorldOutgames statt. Nach Angaben der Organisatoren seien mehr als 5.000 Athleten aus über 100 Ländern in 32 sportlichen Disziplinen dabei gewesen, begeistert, bewegt, bejubelt. team berlin war natürlich dabei - und hat leider ganz andere Erfahrungen gemacht.

Natürlich, es gab ihn, den eindrucksvollen Massenstart der Läufer und Läuferinnen, das glänzende Parkett, über das Tänzerinnen und Tänzer in Ihren Wettbewerben wirbelten, spannende Matches und sportliche Höchstleistungen, auf dem Wasser und an Land.

Doch haben wir auch die Kehrseite der Medaille gesehen: Eine schlecht besuchte Eröffnungsveranstaltung mit offenkundig abgespecktem Programm auf einem staubigen Parkplatz, ein Village, dass aus ein paar eilig aufgebauten Zelten und einem Kinderkarussel bestand und Athleten, die ihre Medaillen an einem Tisch aus der Grabbelkiste ausgereicht bekamen. Stimmung wollte so nicht aufkommen. Da half auch der bunte Antwerpener Gay-Pride-Umzug nicht, der sich unmittelbar an die Outgames anschloss. Zu offenkundig war, dass die Attraktivität der Outgames von den Veranstaltern in Antwerpen bei weitem überschätzt wurde. Sagenhafte Rabatte für Last-Minute-Bucher, Einsparungen bei den Leistungen und in Extremfällen versteckte Gebühren für bereits Angemeldete zeigte das Dilemma der Veranstalter.

Das seit 2006 bestehende Nebeneinander von Outgames und Gay Games und damit die faktische Verdoppelung des Angebots lässt sich eben nur durchhalten, wenn an der Qualität der einzelnen Events gespart wird. Nirgendwo wurde dies deutlicher als in Antwerpen. Wir sind bereits jetzt gespannt, welche „Erfolge“ die Organisatoren der Gay Games IX in Cleveland und Akron im kommenden Jahr in dieser Hinsicht vermelden werden - auch dort scheint der Optimismus (noch) ungebrochen zu sein.

 




Copyright: © team berlin 2007-2013